Tel:
für Bestellungen: 055 254 00 54
E-Mail:
kundeninfo@sanosil.com
Sprache:  lang-flag
logo
Tel:
für Bestellungen: 055 254 00 54
E-Mail:
kundeninfo@sanosil.com

Schimmelpilze Aufbau

Es gibt verschiedene Ansätze, wie Schimmelpilze die Gesundheit beeinträchtigen können. Um diese besser zu verstehen, ist es notwendig, den Aufbau eines Schimmelpilzes etwas näher zu betrachten.

Unter dem Mikroskop ist zu erkennen, dass der Schimmelpilz von zahlreichen feinen Fäden gebildet wird, welche  insgesamt das Myzel (der eigentliche Schimmelpilz) bilden. Diese Myzelien können je nach Art und/oder Substrat unterschiedliche Färbungen annehmen. Von den Myzelien zu unterscheiden sind die der Fortpflanzung dienenden Sporenträger, die Sporangien. Diese bilden ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal zwischen den einzelnen Arten. Teilweise sind die Namen der Schimmelpilze direkt von der Form der Sporenträger inspiriert wie zum Beispiel Penicillium (von lat. „Pinsel“).

Vereinfacht gesagt, ähnelt ein Schimmelpilz einer Löwenzahnpflanze. Eine dicke Pfahlwurzel mit Blättern (Mycel), Stängel mit Blüten (Sporenträger) und Flugsamen (Sporen), welche sich im Wind lösen und davon treiben.

Insgesamt stellen Schimmelpilze sehr niedrige Anforderungen an die Umgebung um zu gedeihen. Etwas organisches Material (Lebensmittel, Staub, Holz, abgestorbenes Pflanzenmaterial) und ein wenig Wasser genügen dem Schimmelpilz vollends zum Leben.

Schimmelpilz
(gut sichtbar die Sporenträger)

Löwenzahn

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Sanosil AG, Eichtalstr. 49, 8634 Hombrechtikon, E-Mail: kundeninfo@sanosil.com, Bestellungen: Onlineshop